Geschäftsmodelle entwickeln

Geschäftsmodellinnovation ist nichts Neues. Als Diners Club 1950 die Kreditkarte einführte, war dies eine Geschäftsmodellinnovation. Neu ist die Rasanz, mit der digitale Geschäftsmodelle ganze Branche durcheinander wirbeln.

Mehr und mehr Betriebe nehmen die Marktänderungen wahr und wurschteln trotzdem weiter, anstatt Neues zu erschaffen. Oftmals wird digitale Innovation mit Prozessdesign und Ablaufverbesserung in Verbindung gebracht. Wenige Unternehmen sehen die vielen neuen Ideen und Mitbewerber aus anderen Branchen. Die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle ist kein nice-to-have, sondern eine permanente Pflichtübung, um mittelfristig der Dynamik des Marktes standhalten zu können.

Wir sind nur einen Anruf von Ihnen entfernt. Ihr FOKUS Steiner Team aus Salzburg.

  • Sie lernen Ihr eigenes Geschäftsmodell übersichtlich darzustellen
  • Welche besonderen Stärken hat mein Geschäftsmodell, welche Schwächen?
  • Wie schafft man neue Märkte und weicht der Konkurrenz aus?
  • Priorisierung aller Unternehmensaktivitäten auf Differenzierung und niedrige Kosten
  • Strategie umsetzen

Viele Unternehmen spüren den Wandel der eigenen Branche und wollen nach vorne, blicken dabei jedoch immer in den Rückspiegel. Vergessen Sie Ihren Mitbewerb, schauen Sie in andere Märkte und Branche, entdecken Sie blaue Ozeane!