Intro

…“Ein Geschäftsmodell beschreibt das Grundprinzip, nach dem eine Organisation (Unternehmen) Werte schafft, vermittelt und erfasst…“ Soweit die trockene und theoretische Beschreibung des unternehmerischen Fundaments. Jedes Unternehmen sollte sich immer wieder die Frage stellen: „für wen schöpfen wir Wert? Wer sind unsere wichtigsten Kunden?“ Die zahlreich unreflektierte Antwort: „ja jeder der zahlt…“ Wer so denkt, wird in wenigen Jahren wohl kaum mehr unter den Spielentscheidern sein.

Wissenswert

Eine vereinfachte grafische Darstellung eines Geschäftsmodells kann so ausschauen:

Dabei gibt es keine dominierenden Eckpunkte. Jeder einzelne Baustein ist für den Erfolg gleich bedeutsam. Sehr wichtig ist es zu verstehen, dass Änderungen an einem Baustein automatisch alle anderen mitverändern. Aus diesem übergeordneten Zusammenhang sollte man stets das Gesamtbild vor Augen haben.

Die Veränderung bestehender und Schaffung neuer Geschäftsmodelle ist nichts Neues. Im Jahr 1950 führten die Gründer des Diners Club die Kreditkarte ein. Neun Jahre später XEROX das Leasing von Fotokopierer und das Pro-Kopie-Bezahlsystem. Beides waren Geschäftsmodellinnovationen. Die Möglichkeiten und die Geschwindigkeit jedoch, mit der neue, bahnbrechende Geschäftsmodelle die Wirtschaft verändern, sind beispiellos. Ganz neue Branchen kristallisieren sich heraus, während sich alte auflösen. Was haben Sie Mitbewerbern entgegenzusetzen, die mit fantastischen neuen Wertschöpfungen für Ihre Kunden antreten?

Ausweg

Vielen Unternehmern aus dem KMU Bereich mangelt es keineswegs am Verständnis der Bedeutung oder an geeigneten Instrumenten und Techniken zu dieser Fragestellung. Vielmehr ist die dominierende Logik einer Branche der Knackpunkt, den es zu lösen gilt. Wie schafft man den gedanklichen Ausbruch aus Denk- und Verhaltensmustern, die oft Jahrzehnte für unternehmerischen Erfolg gesorgt haben? Eine mögliche Lösung ist die Business Modell Canvas*. Eine gemeinsame Sprache führt zur Beschreibung, Visualisierung, Bewertung und Veränderung von Geschäftsmodellen.

Bahnbrechende neue Geschäftsmodelle fallen nicht zufällig vom Himmel, sondern sind in der Mehrzahl eine Kombination aus erfolgreichen Bausteinen anderer Branchen und Unternehmen. Geschäftsmodellinnovation ist eine noch wenig genutzte, aber sehr wirkungsvolle Methode um wirtschaftlichen Erfolg zu erzeugen und neue Branche und Märkte zu schaffen.

*mehr dazu z.B. unter https://strategyzer.com/canvas